Globaler Klimastreik am Freitag,
29. November 2019  BONN

Neben unseren Streiks werden wir (Fridays for Future) dieses Mal auch mit weiteren kreativen Aktionen Klimagerechtigkeit einfordern.

Nach den desaströsen Ergebnissen des Klimakabinetts und kurz vor Beginn der UN Klimakonferenz (COP25) werden wir an diesem Freitag wieder weltweit auf die Straßen gehen.

Wir rufen erneut alle Generationen dazu auf, mit dabei zu sein.
Wir haben keine andere Wahl, als eine konsequente Klimapolitik durch unsere Aktionen zu erzwingen – und zusammen können wir das schaffen!

Dem möchten wir uns als Parents for Future – Wachtberg mit allen Gleichgesinnten gemeinsam anschließen. Wir rufen unbedingt zum Mitmachen auf, unsere nachfolgende Generation für deren lebenswerte Zukunft zu unterstützen.
Weiter Informationen:   HIER  ______________________________________

Willkommen bei
Parents for Future -Wachtberg!

Wir – Parents for Future / Wachtberg – sind  ein freier Zusammenschluß von erwachsenen Menschen,  von Eltern und Großeltern aus Wachtberg und Umgebung aber auch von Menschen ohne Kinder und stehen als Parents For Future in Solidarität zur Fridays For Future Bewegung.

Wir unterstützen die jungen Menschen in ihrem großen Einsatz für einen ambitionierten Klimaschutz in Deutschland und weltweit. Grundlage unseres Engagement ist unser Selbstverständnis. Darin formulieren wir unsere Ziele und unter welchen Voraussetzungen Menschen bei uns mitwirken können.

Alle bisher gemeldeten Ortsgruppen der Parents For Future

Wenn Sie diese Karte anklicken werden Sie direkt auf die interaktive Karte der bundesweit zentralen Seite von Parents für Future geleitet.

Alle aktuellen Ortsgruppen Parents for Future

Alle aktuellen Ortsgruppen Parents for Future

Parents for Future –
Unser Selbstverständnis

Als ältere Generation sehen wir uns in besonderem Maße in der Verantwortung, die von uns maßgeblich verursachte Klimaerwärmung zu stoppen – für die Generation unserer Kinder und Enkel. Wir sind uns dieser Verwortung sehr bewußt und versuchen Hand in Hand und  gemeinsam mit der nachfolgenden Generation nachhaltig gegenzusteuern.

Unser Engagement soll sowohl die Arbeit an Schulen und in der lokalen Öffentlichkeit umfassen, als auch die Durchführung eigener Aktionen zum Thema Klima- und Umweltschutz umsetzen. Unser Ziel ist es, den Jugendlichen in ihrem Anliegen für eine konsequente Klima-und Umweltschutzpolitik Rückhalt zu bieten und den Fokus der öffentlichen Debatte auf ihre berechtigten Forderungen zu lenken. In den Erkenntnissen der internationalen Wissenschaft zum Klimawandel sehen wir dabei eine wesentliche Legitimation für unser gemeinsames Handeln.

Wir fordern:

  • Die Erderwärmung auf maximal 1,5°C zu begrenzen, um dem neuesten IPCC Bericht (Sonderbericht über Klimawandel und Landsysteme) zu entsprechen
  • Die Kriterien der Klimagerechtigkeit, wie sie im Pariser Abkommen vereinbart worden sind, zu wahren
  • Deutlich mutigere und sofortige Maßnahmen für den Klimaschutz in allen Teilbereichen und eine umfassende Klimaschutzstrategie
  • Ein Stopp der Kohleverstromung und ihrer Subvention sowie eine klar definierte CO2-Abgabe
  • Ein neues Klimaschutzgesetz für die sofortige Umsetzung aller Maßnahmen und Strategien in allen Teilbereichen.Wir sind unabhängig von politischen Parteien und Organisationen und weder Unternehmen noch institutionellen Interessengruppen verpflichtet. Wir sind offen für alle, die sich frei und kritisch für eine selbstbestimmte und lebenswerte Zukunft einsetzen. Alle, die sich mit unserer Arbeit sowie unserem Leitbild identifizieren, sind eingeladen, sich einzubringen und mitzuhelfen. Das Engagement in unserer Gruppe ist unabhängig davon, ob jemand selbst Kinder hat oder nicht.

    Unser Leitbild

    Unsere Selbstorganisation ist basisdemokratisch und wir sind vielfältig. Rassismus, Sexismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung in jeder Form haben bei uns keinen Platz. Wir bekennen uns zur strikten Gewaltfreiheit. Eine inhaltsfremde Vereinnahmung von Fridays For Future durch Erwachsene – in welcher Form und zu welchem Zweck auch immer – widerspricht unserem Selbstverständnis. Deshalb arbeiten wir lokal, regional und überregional in enger Absprache mit Fridays for Future.

    Februar 2019

+++WICHTIG+++Globaler Klimastreik am 29.11. in Bonn – alle bitte vormerken+++weitersagen…solidarisieren+++mitmachen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar