Wir unterstützen  die jungen Menschen der
Fridays for Future-Bewegung
in ihrem wichtigen und ambitionierten Einsatz für einen wirksamen Klimaschutz in Deutschland und weltweit.  Ihr seid gerne eingeladen, mitzumachen und unser gemeinsames Engagement zu unterstützen. Beim Kampf gegen den Klimawandel sind Politik, Wissenschaft und die Zivilgesellschaft nur gemeinsam in der Lage, im bürgerschaftlichen Dialog die gesteckten Zeile zu erreichen. Deswegen sind  alle aufgerufen, sich nicht nur als Parents, sondern auch als Wachtberger Bürger*innen dem übergeordneten Projekt anzuschließen.

Vielen Dank!

*********************************

Die nächste Aktion;
Gemeinsame Klimademo in Bonn !

Es ist eine Sternfahrt von allen Teilen der Region zur Hofgartenwiese Bonn geplant.
Wir sind der „Süd-Sternenstrahl“; zusammen mit anderen Wachtberger Gruppen und mit den Godesberger Aktivisten fahren wir gemeinsam zur Demo. Nähere Informationen hier oder über die E-Mail.
                                                  info@fridays-wachtberg.de

*************************************

(Fast) 2 Jahre Hoffnungssteine in Niederbachem:

Parents for Future erinnern an den ersten Lockdown vor knapp zwei Jahren 

Corona hat ein erstes Memorial in Wachtberg

Wachtberg. Es war um den  24. April 2020, als die ersten Auswirkungen des  neuen Corona-Virus  in Wachtberg auftraten. Auch wenn die globalen und einschneidenden Folgen dieser Pandemie bis heute noch nicht absehbar sind, war schon damals zu ahnen, dass der neue Virus die Gesellschaft über alle Generationen hinweg lange Zeit stark beschäftigen und beeinträchtigen würde.

Damals  hatten die Parents for Future dazu aufgerufen, wie auch in vielen Orten Wachtbergs parallel geschehen, so auch in Niederbachem  bunte „Hoffnungssteine“ zu bemalen, sie mit kleinen gezeichneten oder geschriebenen Wünschen zu versehen und gemeinsam am Lava-Rondell am Dorfplatz hinzulegen. Damals kamen viele Wachtberger, vor allem Kinder, und brachten ihre Wünsche und „gewichtigen Hoffnungsträger“ zum Dorfplatz. Auch der Klimawandel und die Hoffnung, dass die Menschheit endlich verantwortlich handelt, war und ist Thema der Hoffnungssteine.

Inzwischen hat der Ukraine-Krieg einen erneuten, dunklen Schatten auf die Welt geworfen. Die Hoffnung nach Frieden ist heute größer denn je.

Mit einem kleinen Hinweisschild haben die Parents for Future nun daran erinnert und damit ein erstes „Corona- und Klima-Memorial“ eingerichtet, das – so wünschen es sich die Parents –  weiter mit vielen bunten Steinen bereichert werden soll.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare